Provence

Provence   – Mediterrane Gärten zur Lavendelblüte      14.07. – 19.07.2020

 

Berühmte Maler wie van Gogh, Cézanne und Chagall ließen sich von Licht, Farben und Landschaften der Provence inspirieren. Die Farbe Lila wird Sie auf dieser Gartenreise begleiten. Zwischen blühenden Lavendelfeldern, eingebettet in die wunderbare Landschaft der Provence, verstecken sich viele Gartenschätze. Entdecken Sie neben idyllischen Bergdörfern und duftenden Lavendelfeldern ausgesuchte Gärten mit Ihrem Botaniker Herrn Siegfried Stein. Natürlich stehen der “Palais des Papes” sowie die Altstadt Avignons (beides UNESCO-Weltkulturerbe) auf Ihrem Besuchsprogramm.

 

 

 

 

Reiseprogramm

 

Tag 1
Am Flughafen Marseille begrüßt Sie Ihre Reiseleitung und Ihre Gartenreise beginnt direkt mit einem kleinen Rundgang am schönen Hafen der Stadt. Hier kehren Sie auch zum Mittagessen ein, bevor eine Stadtrundfahrt am Nachmittag folgt, die am Garten der Villa Santa Lucia aus dem 19. Jh. endet. Hier bietet sich Ihnen vom Terrassengarten mit Steingärten, Höhlen und Wasserfällen ein herrlicher Blick auf die Bucht von Marseille. Dann erreichen Sie nach kurzer Fahrt Pertius-en-Luberon im Nationalpark Luberon., Ihr Standort während der Gartenreise. Check-in im Sévan Parc Hotel****.

 

Tag 2
Auf der “Route de Lavande“ über das Plateau de Valensole leuchten zwischen Eichenhainen und Pinienwäldern immer wieder beeindruckende Lavendelfelder, die zu Fotostopps einladen. Sie besuchen eine Lavendel Destillerie und erfahren alles rund um die Lavendelverarbeitung. Am Nachmittag besuchen Sie die Bastide von le Clos de Villeneuve aus dem 18. Jh. Ihre Gärten mit Wasserbecken und Springbrunnen wurden vor 40 Jahren von André de Villeneuve gestaltet. Anschließend Bummel durch das malerische Städtchen Moustiers-Ste-Marie mit Zeit zur freien Verfügung.

 

Tag 3
Heute sehen Sie die historischen Gärten von Romegas, die seit dem Jahr 2000 unter Denkmalschutz stehen und heute in Privatbesitz sind. Erleben Sie auf einen Rundgang mit Ihrem Botaniker ein Gartenensemble mit Hortensien, französischem Buchsbaumgarten und einem Labyrinth aus Lorbeerschneeballbüschen. In Aix-en-Provence, der Stadt, die Cézanne und Picasso zu unvergesslichen Werken inspirierte und die mit architektonischem Flair und unbeschwerter Lebensart lockt, verbringen Sie die Mittagspause. Nach einer Führung durch die malerische Altstadt erreichen Sie den Garten Albertas mit erfrischenden Wasserspiele und mythischen Gestalten, die von der Kunst im Garten des 17. Jh. zeugen. Zum Abschluss des Tages laden wir Sie zu einer Weinprobe auf das Weingut Chateau de Coste ein, das auch ein Zentrum zeitgenössischer Kunst ist.

 

Tag 4
Auf dem Weg nach Bonnieux kommen Sie durch den eindrucksvollen Naturpark des Luberon (UNESCO Biosphärenreservat). Zerklüftete Felsen, wilde Schluchten und üppige Natur mit Pinienwäldern, Lavendel- und Weinfeldern prägen das Landschaftsbild. Sie machen Halt an den Gärten der Citadelle in Ménerbès mit herrlichen Blick auf den Luberon, bevor Sie in Bonnieux den Privatgarten Jardin de la Louve besuchen. Der Terrassengarten überrascht mit Pflanzenskulpturen, die sich harmonisch in die Landschaft fügen Auf der Rückfahrt besuchen Sie Schloss Val Joanis, ein Weingut umgeben von einem Garten der Zier- und Nutzpflanzen dekorativ kombiniert. Hier finden Sie Obstbäume neben Rosen, Artischocken neben Lavendel.

 

Tag 5
Hinter den Mauern des Fort Saint André verbirgt sich ein herrlicher Terrassengarten im Rokokostil mit Wasserbecken, Lavendel und Olivenbäumen und einem herrlichen Blick über Avignon. Ein Rundgang führt Sie durch die Altstadt Avignons, dessen Stadtbild vom Papstpalast und der unversehrten Ringmauer geprägt wird. Zahlreiche, mit Kieseln aus der Rhône gepflasterte Plätze und Gassen sowie elegante Patrizierhäuser schaffen eine besondere Atmosphäre.

 

6.Tag
Nach dem Frühstück geht Ihre Gartenreise zu Ende. Es erfolgt der Transfer nach Marseille zu Ihrem Rückflug in die Heimat.

 

Programmänderungen vorbehalten

 

Ihre Reisebegleitung

botanische Fachbegleitung:    Siegfried Stein

Hotelinformationen

Das Best Western Sévan Parc Hôtel**** liegt in einem schönen Park mit Rosen, Olivenbäumen und Lavendel in Pertius-en-Luberon. Es verfügt über einen Pool, Restaurant und Bar. Die geräumigen Zimmer bieten Bad/DU/ Föhn, Klimaanlage, Safe, TV, Tee-/Kaffeezubereiter und WLAN.

https://www.sevanparchotel.com/

 

Reisepreise pro Person

Frühbucherpreis   bis 28.02.20     € 1.690,00

Reisepreis                 ab 01.03.20

€ 1.790,00 im Doppelzimmer (Studio)
€    190,00 Einzelzimmer-Zuschlag
                   (Doppelzimmer zur Alleinnutzung)
€      30,00 Flugzuschlag ab/bis München
€      80,00 Rail & Fly Ticket

Flüge ab anderen deutschen Flughäfen,
Österreich und Schweiz auf Anfrage

Mindestteilnehmerzahl: 15

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige:
gültiger Personalausweis

Leistungen

  • LH-Flug ab/bis Frankfurt oder München
  • 5 x Ü/F Best Western Sévan Parc Hôtel****
  • 5 x Abendessen im Hotel
  • 5 Ganztagsausflüge gemäß Programm
  • Besuch eines Weingutes mit Weinprobe
  • deutschsprachige örtliche Reiseleiterin
  • kleiner  Reiseführer pro Buchung
  •  
  • alle Eintritte, Transfers und Gebühren

Möglichkeiten zur Reiseanmeldung

Sie haben Interesse an dieser Reise? Download der Katalogseite.

Wenn Sie an der Reise teilnehmen möchten, können Sie:

– Ihre Reiseanmeldung zum Ausdrucken anfordern, um sie uns per Post zuzusenden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen